Categories
nicht-zugeordnet

Weiteres Oracle-Patent wackelt

heise online – Weiteres Oracle-Patent wackelt

Categories
nicht-zugeordnet

Salvador Allende – Wikipedia

Salvador Allende – Wikipedia

Im Jahr 2011 hatte es eine weitere Autopsie der sterblichen Überreste des früheren Staatschefs (gestorben: 1973) gegeben. Die Untersuchungen zum Tod des früheren chilenischen Präsidenten Allende sind nun offiziell beendet worden.

Categories
nicht-zugeordnet

Julija Tymoschenko – Wikipedia

Julija Tymoschenko – Wikipedia

Categories
nicht-zugeordnet

Die israelische Soziologin Eva Illouz über Liebe in Zeiten der Postmoderne und Männer als emotionale Kapitalisten

Jüdische Allgemeine / KULTUR / Redezeit – »Wir haben panische Angst davor, uns festzulegen«

Categories
nicht-zugeordnet

Wulff versinkt im Sumpf | Telepolis

Wulff versinkt im Sumpf | Telepolis

Categories
nicht-zugeordnet

China sägt weiter an der Leitwährung Dollar | Telepolis

China sägt weiter an der Leitwährung Dollar | Telepolis

Ich verstehe das eher als Selbstschutz denn als veritablen Angriff. Aber diese Perspektive des Opfers ist natürlich anders.
Categories
nicht-zugeordnet

Thatchers Staatsbegräbnis soll privatisiert werden | Telepolis

Thatchers Staatsbegräbnis soll privatisiert werden | Telepolis

Categories
nicht-zugeordnet

28C3: Neue Angriffe auf GSM-Handys und Schutzmechanismen

heise online – 28C3: Neue Angriffe auf GSM-Handys und Schutzmechanismen

Diese erwähnte Software bzgl. der stillen SMS würde ich gerne einsetzen, aber es war nicht einfach herauszubekommen, woher sie zu bekommen und wie sie zu installieren ist.

Categories
nicht-zugeordnet

Bundespräsident Wulff muss zurücktreten

Kreditaffäre: SPD-Chef Gabriel warnt vor Staatskrise | tagesschau.de

Im Gegensatz zum SPD-Gabriel bin ich der Meinung, dass Wulff zurücktreten muss. Er hat massiv Vorteile genossen, gelogen und vertuscht.
Categories
nicht-zugeordnet

Israelische Firma soll System zur Überwachung des Internet an den Iran geliefert haben | Telepolis

Israelische Firma soll System zur Überwachung des Internet an den Iran geliefert haben | Telepolis