T-Mobile web’n’w Internet flat rate

Bis gestern litt und zeitweise genoss ich die simyo-/E-Plus Internet-Flat-Rate,
und je mehr ich litt (und mit E-Plus-Internet kann der Mensch eine echte Menge leiden, wirklich!! und vor allem leidet man bei E-PLus ohne HDSPA und höchstens mit UMTS, vielerorts sogar mit GPRS und zwar mit wackeligem – ich hasse es),
desto erwog ich die Alternativen ….

Nun, der o.a. Tarif ist zwar eigentlich für Smart Phones gedacht, im Volksmund auch Handys genannt,
aber so genau weiß der Provider halt nicht, welche Art von Gerät jetzt wirklich die SIM-Karte des Providers hineingesteckt bekam.

Nun, bislang genieße ich also mit einem UMTS-Stick in einer meiner 7270-FRITZ!Boxen den flotten Internet-Zugriff,
und habe bislang nur entdeckt, dass sie SMTP- und IMAP-Zugriffe blockieren.
Nun, darauf kann ich auch vorübergehend verzichten …

Skype funktioniert übrigens, auch audio-mäßig, wenn man den “incoming port” verändert;
Skype kann man auch mit anderen als dem Default-Port umgehen,
T-Mobile kann aber schließlich nur einzelne Ports blocken,
und nicht riesige Ranges.

Update 2009-02-27 (so ungefähr):

Nun, Skype-Telefonie tut doch gar nicht – Skype-IM geht wohl.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.