Jerusalem/Berlin: die Produkte aus dem Westjordanland, das KaDeWe und böse und verschleiernde Kritik

Nein, das Westjordanland (AKA “Besetzte Gebiete”) gehört “immer noch nicht” zum Staat Israel – und wird es wohl auf absehbare Zeit nicht.

Ja, man darf erwarten, dass Produkte aus dem Westjordanland nicht betrügerischerweise als Produkte aus Israel gekennzeichnet werden.

Ja, man darf falsch gekennzeichnete Produkte aus dem Sortiment eliminieren und boykottieren, und ja, das macht einen auf gar keinen Fall zum Antisemiten.

Und ja, es ist traurig, wie lax und vielleicht sogar absichtlich verwirrend in dem o.a. Artikel die Begriffe durcheinandergehen – denn es geht nicht um israelische Produkte, das ist eine unwahre Behauptung – schämt euch für diese Verdrehung:

Das Berliner Kaufhaus des Westens (KaDeWe) hat einen vorläufigen Verkaufsstopp für israelische Produkte rückgängig gemacht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.