jeder kann im Kino gegen dich den Vorwurf von Film-Piraterie erheben, die Polizei herbeirufen und kommt straflos davon

Das ist verblüffend und faszinierend. Natürlich kommt die Polizei alleine deswegen nicht – aber wenn man das in eine größere Geschichte einbaut …

Übrigens ist (anscheinend) wirklich jeder dazu berechtigt, nicht alleine der Kino-Betreiber – eben auch der Mob im Publikum. Der hat mit dem Handy / dem Tablett / … auf die Leinwand “gezielt” … – um den Vorwurf zu erheben braucht es überhaupt nicht mehr als das – die Polizei ist dann (anscheinend) schon berechtigt oder sogar verpflichtet, das Gerät zu beschlagnahmen.

Wohin sind wir gekommen? Dieser Mob gehört … – hmmm, mir fallen keine politisch korrekten Verben dazu ein. Auch schade, dass die Polizei auf so etwas eingehen “muss”!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.