gerade entwickle ich einen Zorn auf eine gewisse Rekrutierungs-Firma …

Es fing damit an, dass eine Kandidatensuche jener Firma so gebaut war, dass im “Betreff” ein “Re:” vorangestellt war. Das heißt doch gewöhnlich, dass “wir” diesbezüglich schon im Gespräch sind. Das sind wir aber keineswegs.

Ich rief dort vom Büro aus an, erreichte den passenden Recruiter nicht persönlich, und sagte extra, dass die Nummer, von der ich anrief, nicht dazu geeignet sei, zurückzurufen.

5 Minuten später rief “der passende Recruiter” auf genau dieser Nummer trotzdem zurück. Natürlich hatte er nicht mitbekommen, dass diese Nummer unpassend sein. Und natürlich war es ein Versehen, dass da jenes “Re:” gestanden war.

Ab sofort hat alles, was von dieser Agentur kommt, in meiner Filter-Regel-Datenbank “Bulk-Status“. Irgendwie muss man sich doch effektiv schützen.

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: