was die Berliner Polizei so als “low-level” sexuellen Belästigung einstuft

  • Samstag Mittag im Salomon Bagels in der Joachimsthaler Straße
  • nebendran (Synagoge plus jüdische Buchhandlung) steht sowieso immer ein Wachpolizist – zum Glück
  • ein “Gast” sagt zur jungen weiblichen Angestellten: “Sie werde ich mir heute Nacht nackt vorstellen.”
  • der Wachpolizist wird herbeigeholt.
  • der Wachpolizist hält den Herren fest und ruft Verstärkung herbei.
  • die Verstärkung nimmt die Personalien auf etc.
  • danach unterhält sich die “Verstärkung” mit der Belästigten: “Hat er das denn höflich ausgedrückt?”
  • ich verstehe die Welt nicht mehr. wenn er der Vater eines derart belästigten Mädchens wäre, hätte er dem Kerl doch direkt “eins in die Fresse gegeben” oder so; aber hier fragt er, ob das höflich ausgedrückt war. ich würde den Beamten ja nun selbst auf der Internetwache der Berliner Polizei anzeigen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.