mein Freitag-Abend-Kino-Film: Molière auf dem Fahrrad

Serge Tanneur war ein Schauspielstar, lebt aber inzwischen als Einsiedler auf der Île de Ré. Dort sucht ihn eines Tages sein Freund Gauthier Valence auf und will, dass Serge in Molières “Der Menschenfeind oder der verliebte Melancholiker” (“Le Misanthrope ou l’Atrabilaire amoureux”) Alceste spielt. Zunächst wehrt Serge ab, doch er liebt diese Rolle. Die Proben beginnen zunächst harmonisch. Dann taucht die hübsche Francesca auf. Realität und Theater prallen aufeinander und Freundschaft und Liebe enden in der Katastrophe.

Ein wirklich köstlicher Film, ehrlich!

Die beider Schauspieler üben ihre Rollen eben u.a. auf dem Fahrrad auf der Île de Ré radelnd – daher der Titel.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.