Google Chromecast am Samsung Smart-TV

Nun, so viel kann ich mit dem Teil “unter deutschen Bedingungen” wahrlich nicht anfangen, aber man kann ja mal abwarten, ob sich da noch etwas tut.

Also zum Setup braucht man wohl wirklich Google Chrome als Browser, aber später funktioniert die Interaktion auch sehr wohl mit Chromium.

Youtube gehört zu dem wenigen, was man darauf laufen lassen kann.

Man kann einen Chrome/Chromium-Tab auf Chromecast “casten”, dann wird der Tab lokal quasi eingefroren – wohl damit man die Zeitverzögerung zwischen den beiden Darstellungen nicht mitbekommt.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.