“bei mir bistu shein” = jiddisch, etwa „für mich bist du schön“ oder „ich finde dich hübsch“

https://www.youtube.com/watch?v=Xe2UXccid40 https://de.wikipedia.org/wiki/Bei_Mir_Bistu_Shein Bei Mir Bistu Shein, in hebräischer Schrift בײַ מיר ביסטו שיין (jiddisch, etwa „Für mich bist du schön“ oder „Ich finde dich hübsch“) ist der Titel eines Swingstücks, das 1938 durch die Andrews Sisters bekannt gemacht wurde. Das Original wurde 1932 für ein jiddisches Musical geschrieben. Im deutschsprachigen Raum ist das Lied auch… Continue reading “bei mir bistu shein” = jiddisch, etwa „für mich bist du schön“ oder „ich finde dich hübsch“

eine rumänische “Häufung” zuletzt … – wie kommt’s?

Ein bisschen verdächtig oft kommt Rumänien gerade “ins Spiel” … . Woran das wohl liegt? Vielleicht weil die Ecke Rumänien/Fürstentum Moldawien/Bukowina eben irgendwo ganz besonderes “Stammland” ist? Schon “lustig” trotzdem – das Geburtsland meines Vaters, zu welchem er die Verbindung quasi durchschnitt, damit er nicht so viel Verkehr mit dem MAD haben würde, dass aber… Continue reading eine rumänische “Häufung” zuletzt … – wie kommt’s?

Berlin: Hebräisch-Konversations-Kurs auf der Straße oder in der U-Bahn

In Berlin kann man “quasi ständig und überall” sein nicht so flüssiges Hebräisch üben und auf Vordermann bringen. Wenn man in der U-Bahn einen Platz neben sich frei hat, kann man doch ganz einfach nett in eine Gruppe hineinfragen, ob sich jemand setzen möchte: ?רוצה מישהו לשבת כאן Und dann wird man höchstens verduzt angeschaut… Continue reading Berlin: Hebräisch-Konversations-Kurs auf der Straße oder in der U-Bahn

auf dem Blog posten oder auf Facebook?

Ich hatte mich vermeintlich sicher oder sicherer gefühlt, als ich in letzter Zeit so manches nicht mehr hier oder auf dem englischen Schwester-Blog postete. Ich hatte vor ein paar Monaten auf Facebook einen “Identitären” sozusagen “angerempelt” und “enttarnt”, indem ich seine anderen Aktivitäten in der Umgebung seiner Meinungsäußerung aufdeckte. Daraufhin las er mir quasi ebenso… Continue reading auf dem Blog posten oder auf Facebook?

“Giur” – nach dem 1. Gespräch

http://www.jewiki.net/wiki/Konversion_(Judentum) keine 3 Ablehnungen, überhaupt keine Ablehnung ich nehme ab sofort am aktuellen Münchner Giur-Kurs teil Das Grundlegende: Kashrut Sabbat-Ruhe (betrifft auch Smartphone, weniger als 20 Min. Weg zur “Shul”, …): http://www.jewiki.net/wiki/Sabbat Tfilim-Tragen (ob ich das ganz und richtig verstanden habe?) 1 Monat Jeshiwa in IL (war da noch etwas?)