das Leuchtensystem in meinem Korridor: Niedervolt-Seilsystem-Leuchte mit Sockel “GU5.3”

Dieses System wurde 1995 in meinem Korridor verbaut. Meine Decken sind knapp 4 m hoch (3,85 m?). Das Seilsystem hängt ca. 35 cm unter der Decke. Die Stäbe sind 36 cm lang.

Die alten Halogen-Leuchten und die neuen LED-Leuchten, die ich dabei benutz(t)e, haben den Sockel GU5.3.

Wenn ab und zu eine Leuchte nicht mehr brennt, dann muss das nicht heißen, dass die Leuchte selbst defekt ist. “Kontaktpflege” ist dann das Thema – man bewegt dazu alle Kontakt-Stellen, dreht an den Schrauben, zieht sie fest.

Wenn man eine Leuchte austauschen will, tut man das besser nicht nicht in 3 m Höhe auf eine Leiter, wo man nicht an die Schrauben aus der jeweils passenden Richtung herankommt. Man löst die Stäbe aus der Halterung an den Seilen und bewerkstelligt den Austausch auf sicherem Boden.

In luftiger Höhe verlor ich schon die eine oder andere Schraube der Konstruktion und machte auf diese Weise insgesamt eine Leuchten-Halterung unbrauchbar. Bei meiner kürzlichen Renovierung (des Gesamtsystems) machte ich 7 der 8 Einzelsysteme wieder funktionsfähig. Die haben jetzt wieder alle Schrauben und brennende Leuchte. Auf jenes eines Einzelsystem kann ich gut verzichten – auch diese 7 Einzelsysteme erleuchten meinen Korridor ziemlich gut.

Ich versuchte allerdings schon dieses eine Einzelsystem zu ersetzten, hier folgen Spuren meiner Suche:

In einem Elektro-/Elektronik-Laden wurde mir erklärt, die Original-Leuchten dürften in der EU nicht mehr in den Handel bzw. produziert werden sondern nur noch abverkauft werden. Online fand ich allerdings noch einen reichen und gar überwältigenden Bestand. Aber vielleicht ist der eine oder andere Artikel auch schon gar nicht mehr wirklich verfügbar.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.