Categories
Christentum Gesellschaft

der diskrete Charme der christlichen und pseudo-christlichen Mehrheitsgesellschaft … – Weihnachtsgrüße für jedermann

Warum bekomme ich Jahr für Jahr von zu vielen Leute Weihnachtsgrüße, obwohl sie genauso wissen, wie es “um meinen Geisteszustand” bestellt ist? Und zur Rede gestellt reden Sie sich dann heraus: “Ich wusste ja nicht, dass du schon so weit bist.” WTF!

Wenn es nur einen SPAM-Filter gäbe, der automatisch die Nachricht mit einer passenden ätzenden Notiz erwidert.

Categories
Gesellschaft

neben mir in der Bahn-Lounge (1. Klasse): ein Alkoholiker (ca. 35), der sich hier täglich abfüllen lässt

Vielleicht denkt ihr, ich sei zu streng mit meinem Sitznachbarn (er hat vor 10:30 hier schon sein 2. Fläschchen Weißwein heruntergespült) – ihr täuscht euch, ehrlich – was könnte denn ein Alkoholiker auf dem Smartphone als Wallpaper haben?

Hat er.

Na, überzeugt?

Vorschlag: Umbenennung der 1st-class-lounge in “Deutsche Bar”.

Update 10:49: Er bekam gerade sein 3. Fläschchen.

Update 11:08: Weil ich mich gerade wg des fast leeren Laptop-Akkus eh zur nächsten 220V-Steckdose wegsetzte, habe ich dem Personal gegenüber geäußert, dass ich das für nicht zu unterstützenden Alkoholismus halte – verhaltene Reaktion.

Update 12:45: Im Gespräch mit einer anderen Bahn-Lounge-Mitarbeiterin ergab sich, dass der Typ sich in der Tat täglich dort abfüllen lässt. Wow!

Categories
Gesellschaft Umweltschutz

Fridays for Future: Individualverkehr (PKW) sofort raus aus den Innenstädten

Die Innenstädte müssen innerhalb der allerkürzestmöglichen Zeit (maximal 24 Monate, also bis Ende 5781 bzw. 2021) autofrei sein – nur noch “public transport” darf in den Innenstädten fahren.

Ich selbst habe seit Jahren keinen PKW mehr (und ich habe meinen 911-er wirklich geliebt), ich komme auch ohne Car-Sharing aus, warum sollte ich mit meinen PKW-besessenen Zeitgenossen großzügig sein, und sie noch bis zu ihrem Dinosaurier-Lebensende mit ihren überdimensionierten Karossen in den Innenstädten fahren lassen?

Ich hasse diese mega-arrogante Haltung gewisser Zeitgenossen, dass sie nicht mit ihren Mitmenschen in Bussen, U- und S-Bahnen umgehen können. Wenn sie nicht mir ihnen umgehen können, dann sollen sie halt gefälligst zuhause in ihren Betten liegen bleiben, und uns nicht die Luft und die Stimmung verpesten. Und wehe sie fallen dann dem Sozialstaat zur Last!

Kinder / Schüler individuell zur Lieblingsschule quer durch die Stadt im SUV (AKA Stadtpanzer) zur Schule zu fahren, das geht sowieso gar nicht mehr. Wenn euch (Eltern) die Schule in Wohnortnähe nicht passt, dann schaffen eure Kinder es entweder selbst zu Fuß oder mit Fahrrad oder öPNV zur Schule zu kommen oder sie lassen es und gehen zur Stadtteilschule. Ihr könnt ja auch umziehen, aber verpestet mit eurem elenden Kinder-Herumchauffieren unsere Luft nicht mehr! Schluss damit!

Categories
Gadgets Lebensgenuss

mein neuer Bluetooth-Kopfhörer:  Sony WH-1000XM3 – mit "noise cancelling"

Features:

  • https://en.wikipedia.org/wiki/Active_noise_control AKA “noise cancelling” – wenn ich vor mir mit meinem Schlüsselbund herummache,  höre ich nur ein extrem schwaches Geräusch – es ist unglaublich
  • ich kann das Gerät gleichzeitig zum Musikhören mit meinem iPod touch verbinden und es mit dem Smartphone zum Telefonieren verbinden – wenn ich ein Telefonat starte oder empfange, wird die Musik gestoppt / ausgeblendet – das ist phantastisch