Category: Raben-Kalender

  • Kalender-Blatt vom 10. August 2022

    Was mir auffällt, ist diese vermeintliche Sicherheit, dass in der Schweiz noch immer alles besser sei als im Ausland. Sicher besser als in Deutschland, Frankreich, Österreich oder Italien! Das ist doch lächerlich. Peter Bichsel in der “NZZ”

  • Kalender-Blatt vom 09. August 2022

    Um ein Haar wäre eher als Waldgänger entlarvt und abgestoßen worden. Ein Kitschhold, sagten die einen; andere ging noch einen Schritt weiter und wollten im wanderseligen, steppenwölfischen Einsiedel nur einen den Boden für das Blut verbreitenden Reaktionär sehen. Da kam es anders; anderwärts, und siehe, es ist gut: Siddharta paßt sogar zu Allen Ginsberg und […]

  • Kalender-Blatt vom 07. August 2022

    Die Schweiz, schuldlos und schuldig zugleich, aber einfach wieder einmal davongekommen, begann sich in den Mythos eines Widerstandes zu flüchten, den sie nicht hatte leisten müssen. Friedrich Dürrenmatt

  • Kalender-Blatt vom 06. August 2022

    Die Schweizer sind ein anderes Volk. Schweizerdeutsch ist eine andere Sprache – man denkt in dieser Sprache auch anders. Und wenn wir meinen, dass jemand Schweizerdeutsch spricht, ist das meist ein Schweizer, der sich gerade bemüht hochdeutsch zu sprechen. Sebastian Rudolph im “Hamburger Abendblatt”

  • Kalender-Blatt vom 04. August 2022

    Man fühlt sich nicht zugehörig, hat ständig Angst, etwas falsch zu machen oder jemandem auf den Schlips zu treten. Sobald ich die Grenze nach Deutschland überschreite, ist diese implantierte Selbstkontrolle ausgeschaltet. Ich atme frei durch und kann umstandslos drauflosquatschen. Peter Kastenmüller im Zürcher “Tages-Anzeiger”

  • Kalender-Blatt vom 03. August 2022

    Im Schweizer Mittelland geht es im Grunde genommen zu wie in einer verschärften Variante des Hagelplatzes. Kaum trittst du aus deinem Haus, stehst du vor dem Haus deines Nachbarn, der dir ein überfreundliches “Sali, bi grad uf em sprung!” zuruft, aus der durchaus realen, weil quasi physikalisch bedingten Angst, du könntest ihm zu nahe treten. […]

  • Kalender-Blatt vom 02. August 2022

    Während alle Welten preisen,Schweizer Landschaft wunderbar,Müsst ihr glücklichen ich nicht reisen,Denkt ihr wohne schon alle da!Freilich geht’s euch wie jedwedemMenschen: ihr seid fernwehkrank. Also holt auch hier in jedemHerbst die Koffer aus dem Schrank,Packt sie voll mit Anziehsachen,Schreibt “Hotel” an euer Haus,Checkt dann ein mit irrem Lachen,Packt die Koffer wieder aus, Und dann schaut ihr […]

  • Kalender-Blatt vom 01. August 2022

    Wenn man in den Städten und Dörfern der Schweiz die bunten Blumen an den Fenstern sieht, glaubt man fast, hier lebten schon Flower-People, ein farbiges, frohes Volk von Blumenkindern. Timothy Leary https://de.wikipedia.org/wiki/Timothy_Leary

  • Kalender-Blatt vom 31. Juli 2022

    Die Liebe sei ewiger Durst.Darauf müsste die Freundschaft bedacht sein.Und, etwa wie Leberwurst,Immer neu anders gemacht sein. Damit man’s nicht überkriegt.Wer einmal den KanalÜberfliegt,Merkt: Der ist so und so breit.Und das ändert sich kaumIn menschlein-absehbarer Zeit.Wohl aber kann man den ZwischenraumSchneller oder kürzer durchqueren.Wie? Das muss die Freundschaft uns lehren. Ach, man sollte diesen allerhöchsten […]

  • Kalender-Blatt vom 30. Juli 2022

    Die Freunde nennen sich aufrichtig; die Feinde sind es: daher man ihren Tadel zur Selbsterkenntnis benutzen sollte, als eine bittere Arznei. –Freunde in der Not wären selten? – Im Gegenteil!Kaum hat man mit einem Freundschaft gemacht, so ist er auch schon in der Not und will Geld geliehen haben. – Arthur Schopenhauer https://de.wikipedia.org/wiki/Arthur_Schopenhauer