Kalender-Blatt vom 12. Mai 2020

Vielleicht hatte ich das von Dad gelernt: Wenn du Anweisungen befolgst, nicht aufbegehrst, keinen Widerstand leistest, dann erfährt niemand, wer du bist oder was du in deinem Herzen bewegst. Sie schlossen von meinem Gehorsam auf eine Persönlichkeit, die ihnen in den Kram passte, aber meine Seele gehörte mir allein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Theroux, Mutterland, deutsch von Theda Krohm-Linke

Kalender-Blatt vom 10. Mai 2020

Klein, zerknautscht und kommunikationsunfähig – die Euphorie von frischgebackenen Eltern kann ich wirklich nicht verstehen.

Dr. Theresa Koshka in “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte”

Kalender-Blatt vom 08. Mai 2020

Zu den wenigen Dingen, die ich im Leben gelernt hatte, gehörte Folgendes: Wenn ein Kind einen Fehler macht, dann betrifft es meistens nur das Kind selbst, aber wenn ältere Menschen einen Fehler machen, dann hat da viel weitreichendere Konsequenzen. Ich meine, wie viele Kinder haben im Weißen Haus um einen Tisch gesessen und Entscheidungen über die Schweinebucht getroffen?

Mark Thompson, El Greco und ich, deutsch von Katja Scholtz

Kalender-Blatt vom 05. Mai 2020

Eines konnte Marx noch nicht wissen, weil er unseren akademischen Betrieb noch nicht kannte: Geld entsteht dadurch, dass es bewilligt wird.

Bernd Zeller (als Beschriftung eines Cartoons)

Kalender-Blatt vom 03. Mai 2020

So heterogen all diese Denker, Politiker, Ökonomen oder Geistlichen sind, sie haben eine frappierende Gemeinsamkeit: Ihr Hass auf den Kapitalismus ist im Kern voller Inbrunst für das System, das sie zerstören wollen. Sie sind gegen dieses System, und zwar so vollkommen dagegen, dass sie es aufrechterhalten wollen – um es weiterhin anprangern zu können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pascal_Bruckner in der https://de.wikipedia.org/wiki/NZZ