Categories
congstar

wnn man bei “congstar prepaid” einen Betrag auflädt, bekommt man keine Quittung – inzwischen mache ich einen Screenshot und lege ihn passend ab

Wenn man bei “congstar prepaid” einen Betrag auflädt, bekommt man keine Quittung und gar nichts …

Meine Buchhalterseele kann einfach nicht akzeptieren, dass es zu einer Buchung auf dem Girokonto keinen Beleg gibt – deswegen (und keine Ahnung, warum ich darauf nicht früher kam) mache ich inzwischen einen partiellen Screenshot (also nur von dem relevanten Ausschnitt) und lege ihn im Verzeichnis mit allen Buchungen ab – alle Belege, die noch keiner Buchung zuzuordnen sind, bekommen bei mir eine Buchungsnummer 999990 davorgesetzt  😀

keine Buchung ohne Beleg

Categories
congstar

congstar will Privatkunden (i.G.zu Geschäftskunden) bei Mobilfunk-Prepaid-Tarifen keine Rechnung ausstellen

Ich würde doch auf dem Kontoauszug sehen, was ich bei einer Guthaben-Aufladung bezahle – das müsse reichen, so die Auskunft.

Update 2018-01-24: Auf meinem Kontoauszug tauchte eine Buchung mit folgendem Text auf:

Kundennummer …/RG … vom __.01.18

Ist ja schon “lustig” / eigenartig – es gibt also eine Rechnungsnummer, aber die Rechnung bekommt der Kunde nicht zu sehen  😆

Update 2018-08-01 :

Allerdings entsteht bei Verbrauch der Guthaben #Umsatzsteuer. Der #BFH wird entscheiden (2 Verfahren anhängig), ob diese Sichtweise Bestand hat. Ab 2019 ggf. neue Rechtslage durch Änderung des UStG (Gutschein-Richtlinie).

Categories
congstar

wenn man bei “congstar prepaid” einen Betrag auflädt, bekommt man keine Quittung und gar nichts – das finde ich überhaupt nicht in Ordnung

Wenn man bei “congstar prepaid” einen Betrag auflädt, bekommt man keine Quittung und gar nichts – das finde ich überhaupt nicht in Ordnung – genau so. Das halte ich schon für ziemlich dreist.