Categories
Fernsehserien netflix

Netflix: ein Freund fragte mich gerade, ob ein 9-Euro-Abo für seine Familie ausreicht

Ohne mich jetzt aktuell kundig zu machen, gehe ich davon aus, dass das das Minimal-Abo für eine Person / einen Haushalt (und ein Gerät) ist.

Netflix hat wohl die “policy” eingeführt, dass man sein Konto bzw. Familien-/Haushalt-Mitglieds-Konto nicht auf beliebig vielen Geräten verwenden kann. Es gibt Menschen, die das sehr ernst nehmen und Sanktionen seitens Netflix befürchten, wenn das auf ihrer Seite übertreten wird.

Es kann also passieren, dass das Konto bzw. Unterkonto (wenn man nicht das Minimal-Abo hat, dann gibt es eben Unterkonten) auf einem bestimmten Gerät verwendet wird und dann auf genau dieses Gerät festgelegt ist. Wenn du “dein Netflix” nachher auf einem anderen Gerät im Haushalt verwenden willst, dann geht das (unter Umständen) nicht – bis die Festlegung zeitlich abgelaufen ist. Das führt 100% zu Konflikten.

Aber auch wenn man so ein 3-er Paket nimmt, kann das zu Konflikten führen – wenn ein Einzelner Netflix nicht nur auf seinem Computer sondern auch auf seinem Smartphone verwenden will.

Darf ich nur so zwischendurch anmerken, dass ich Netflix für eine kulturelle Seuche mit 100% eintretender Sucht halte?!? Du kannst den Zugang meines Wissens nicht kontrollieren. Es wird zu Netflix-Exzessen kommen – gerade auch Covid-19-Zeiten. Bingewatchen über Netflix ist ganz normales Verhalten.

Mein 13-jähriger Sohn lädt sich (tagsüber) auf sein Smartphone von Netflix Filme herunter, die er nachts anguckt (wenn er die Tage und Nächte bei Mama ist), wenn der Router ausgeschaltet bzw. sein Internet-Zugang gesperrt ist. Die Mama ist da “etwas ohnmächtig” – ihr ist das alles zu anstrengend.

Ich selbst habe keinen Netflix-Zugang.