Month: January 2008

  • Software-Inline-Dokumentation

    Da kam im Gespräch mit einem Kollegen das Thema Inline-Dokumentation auf und ob dieses oder jenes kennen würde. Es scheinen immer mehr alternative Markup-Sprachen mehr oder weniger kurzfristig in Mode zu kommen, sie heißen mark-down und anscheinend asciidoc. Ich halte das für Quatsch. Im PERL-Umfeld (und wir gingen vom PERL-Umfeld aus) ist eigentlich POD das […]

  • ruby, MRI, wiederverwendbare Software, NIH, …

    Mir scheint da in Ruby überhaupt so ein generelles NIH-Problem zu existieren. Könnte letztendlich eines der Argumente gegen Ruby sein. Aber wie geht der Spruch mit dem Fisch und dem Kopf? Habe jüngst die Erfahrung gemacht, dass man bei MRI auch in Sache POSIX locale nicht auf (GNU) libc setzt sondern lieber auf re-inventing the […]

  • ix 2008-02 – Dateien vergleichen und synchronisieren

    Ein sehr informativer kleiner Artikel über diff-Tools für CSV, XML, … Ich empfehle seine URL-Liste.

  • ‘Herrgott, wirf Zeit zum Schmökern vom Himmel!’

    So begrüßte die FAZ die Sonderausgabe von Egon Friedells Kulturgeschichte der Neuzeit, 1.580 Seiten, Leinen, nur 24,90 Euro. Dieser Eintrag war eigentlich nicht als Werbung für dieses Buch gedacht, ich fand den Ausspruch einfach herrlich und wollte ihn für mich vor dem Vergessen bewahren. Wie gerne hätte ich 100 Stunden am Tage, von denen ich […]

  • FRITZ!…-Geschichten: die Box, das DECT-Telefon, …

    Ich habe eine 7270 FRITZ!Box (mit eingebauter DECT-Basis-Station) und angeschlossene bzw. angemeldete Schnurlostelefone, u.a. insbesondere ein FRITZ!Fon MT-C. Passt denn das FRITZ!Fon MT-C überhaupt zu dieser FRITZ!Box? Ja, tut es. Und auf eine Support-Anfrage hin bekam ich auch sehr nett erklärt, welches ganz speziellen Features diese Kombination inzwischen über Kombinationen mit andere Schnurlostelefonen hinaushebt. Individuelles […]

  • bye, bye, HorstBox – willkommen Fritz!Box 7270

    Gerade habe ich meiner HorstBox aus tiefer Zerrüttung die Trennung mitgeteilt. Ich gab ihr den finalen Reset, damit meine DSL-Zugangsdaten nicht vom nächsten Besitzer benutzt werden können und damit ich das Teil innerhalb der nächsten Stunde im Saturn, Europa-Center in Berlin, zurückgeben kann. Die Nachfolge-Kiste ist die Fritz!Box in der höchsten Ausbaustufe, sprich: inclusive DECT-Basis-Station. […]

  • Kalenderblatt vom 28. Dezember 2007

    Gewisse Schrecken lassen sich mit Haltung durchstehen. Aber die Plagen sind wohl gestaffelt, und im Grunde hat Hiob recht und nicht der Herr. Thomas Kapielski

  • GI-Mitgliedschaft lohnt sich

    Durch meine GI-Mitgliedschaft habe ich diverse Vergünstigungen: einen unschlaggbar günstigen unkommerziellen aber hochgradig professionellen ISP, Web-Hoster, …: WiNShuttle vergünstigte Zeitschriften-Abos bei Heise: iX, c’t …