was bedeutet eigentlich Valentinstag?

Nun, der 14. 2. ist der Tag, an welchem des Valentin von Terni gedacht wird und welcher aus kommerziellen Gründen zunehmend auch außerhalb der U.S.A. als Pärchentag gefeiert wird.

Valentin von Terni ist ein Heiliger und Märtyrer der römisch-katholischen Kirche. Im 3. Jahrhundert nach Christus war er Bischof von Interamna, dem heutigen Terni. Valentin von Terni wird heutzutage als Patron der Liebenden verehrt, so dass auf ihn das Brauchtum des Valentinstags zurückgeht.

Er soll als Priester Liebespaare trotz des Verbots christlich getraut haben und deswegen am 14. Februar 269 hingerichtet worden sein. Zudem habe Valentin den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt.

Der Valentinstag ist ein Fest in der anglikanischen Gemeinschaft und der lutherischen Kirche.

Die Feierlichkeiten, Traditionen und Bräuche zum Valentinstag entwickelten sich seit der frühen Moderne in England. Im 19. Jahrhundert verbreiteten sie sich in der englischsprachigen Welt und seit dem späten 20. und frühen 21. Jahrhundert darüber hinaus, bis nach Ostasien.

Der Einzelhandel inspiriert Liebende dazu, an diesem Tag Geschenkchen auszutauschen – dazu erinnert er sie bereits im Januar daran, damit der Rubel auch gut rollt.

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: