meine Web-Sachen sind erfolgreich migriert

So … – heute ist ein Grund zum Feiern 🥂🎆 – ich habe meine Web-Sachen (WordPress, Mediawiki, normale Seiten) erfolgreich migriert. Auch das “Backupen” (und was alles dazu gehört) ist wieder am Laufen.

In den nächsten Tagen ist die E-Mail dran: alle Mail-Ordner von einem Server zum anderen übertragen. eigentlich ein Klacks.

Die anstrengende Hauptarbeit habe ich bereits vor etlichen Tagen erledigt: meine Mail-Filter- und -Sortier-Regeln funktionieren ohne Änderung auf dem Zielsystem 🤩 Das bedeutete aber durchaus eine Zeit mühseliger Experimente.

Abgesehen davon, dass ich migrieren musste, weil der alte Provider den Betrieb aufgibt, ist sogar beim neuen auch noch alles schöner. es hat nur eine Menge Zeit und Nerven gekostet 😰
aber wenn man’s dann mal hinter sich hat … 😁

Nun, ein paar TODOs wird’s schon noch geben:

  • Meine WordPress-Blogs verbreiten ihre (sic: meine) Posts noch nicht wieder automatisch nach Twitter, Facebook, …
  • “Früher” war das bei meinen WordPress-Blogs mit den erlaubten Kommentatoren schon etwas sauberer und eingeschränkter.

Ein Aspekt der Migration war auch, dass “hayek.name” (“DNS”) nicht einfach zu 100% in die neue Umgebung zu migrieren ist, da gibt es nämlich z.B. etliche Subdomains, die von Google gemanaget werden – und weiterhin sollen.

  • gapps.hayek.name – “Google Apps” – die Web-Seiten hat Google zwar abgestellt, aber die E-Mail, der Kalender, das Adressverzeichnis … funktionieren noch
  • meine alten Blogger.com-Blogs funktionieren anscheinend immer noch – und das sollen sie dann auch noch weiter
  • und eine Subdomain benutze ich DynDNS-mäßig, um mich mit einem hübschen und einigermaßen kurzen Namen “zuhause” einloggen (etc.) zu können

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: