Category: WordPress

  • meine wohl ziemlich unnötige neue Facebook-Page

    https://www.facebook.com/JochenHayekPage/ Damit meine WordPress2Facebook-Connection wieder funktioniert, gibt es jetzt eine unnötige neue “Facebook-Page”.

  • gesucht: ein WordPress-Experte, der mir hilft, meine WP-Installation zu tunen

    Am wichtigsten wäre es mir, meine gewünschte URL mit der realen URL zusammenzubringen. Dafür würde ich dem Experten auch gerne ein paar Hundert Euro geben.

  • Feierabend in Hamburg und nichts übermäßig Dringendes zu tun

    “Ich bin begeistert.” Update: Dies ist der erste via Android-App gepostete Artikel auf einem meiner self-hosted WordPress Blogs. Demnächst mehr von diesen … – was man auch immer davon hält.

  • Blog-SPAM – vollkommen sinnfreie Kommentare, nur um für SEO Backlinks zu eigenen Webseiten zu erzeugen

    http://en.wikipedia.org/wiki/Search_engine_optimization = SEO http://de.wikipedia.org/wiki/Suchmaschinenoptimierung http://de.wikipedia.org/wiki/SpamAssassin Bestimmt gibt es ein WordPress-Plugin ähnlich SpamAssassin, der irgendwie den SPAM-Grad erechnet und dem User erlaubt, die zu moderierenden Kommentare passend eingeordnet zu bekommen. Im e-mail-Bereich leisten eben SpamAssassin, procmail und IMAP für mich da exzellente Dienste: SpamAssassin errechnet den SPAM-Grad und andere Klassifizierungen, SpamAssassin schreibt all das in extra e-mail-Header, procmail kann das in […]

  • WordPress, Bloggen, doppelte Kategorien

    Es ist schon “lustig”, wenn man beim Schreiben eines Blog-Artikels entdeckt, dass die gesuchte Kategorie eigentlich doppelt vorhanden ist – einmal mit und einmal ohne vorangestellten Artikel. Dieses Problem ist in meinem Fall hauptsächlich eine Altlast meines vorangegangenen Blogging-Systems, nämliche Blogger.com (Google). Jedenfalls ist es mit WordPress schon recht bequem, auch mit Kategorieren per Web-GUI […]

  • “WordPress” ist mein Weihnachten-2013-Thema

    Wer die Artikelchen auf dem englischen Schwester-Blog [Link] auch nur flüchtig wahrnimmt, musste das schon wahrnehmen: WordPress ist (für mich) überraschenderweise mein diesjähriges Weihnachts-Thema. Es scheint so, als befreie ich mich aus der Google-Blogger-Umarmung. Es scheint, jede Menge tolle Literatur zu diesem Thema zu geben – auf dem englischen Schwester-Blog postete ich ja ein paar […]