Nicht-Publizierer, Egoisten, Anti-Exhibitionisten, … – go to hell!

Vorwort: Es gibt eine logische Verknüpfung zwischen den Begriffen auf der linken Seite des Gedankestriches im Titel dieses Artikels. Natürlich steht es jedem Menschen frei, seine (technischen oder was auch immer Erfahrungen) nicht zu publizieren, aber diejenigen, die sich über publizierenden Exhibitionismus aufregen und selbst gar nicht publizieren, deren Gemaule über “meinen Exhibitionismus” ist es,… Continue reading Nicht-Publizierer, Egoisten, Anti-Exhibitionisten, … – go to hell!

Blog-SPAM – vollkommen sinnfreie Kommentare, nur um für SEO Backlinks zu eigenen Webseiten zu erzeugen

http://en.wikipedia.org/wiki/Search_engine_optimization = SEO http://de.wikipedia.org/wiki/Suchmaschinenoptimierung http://de.wikipedia.org/wiki/SpamAssassin Bestimmt gibt es ein WordPress-Plugin ähnlich SpamAssassin, der irgendwie den SPAM-Grad erechnet und dem User erlaubt, die zu moderierenden Kommentare passend eingeordnet zu bekommen. Im e-mail-Bereich leisten eben SpamAssassin, procmail und IMAP für mich da exzellente Dienste: SpamAssassin errechnet den SPAM-Grad und andere Klassifizierungen, SpamAssassin schreibt all das in extra e-mail-Header, procmail kann das in… Continue reading Blog-SPAM – vollkommen sinnfreie Kommentare, nur um für SEO Backlinks zu eigenen Webseiten zu erzeugen

WordPress, Bloggen, doppelte Kategorien

Es ist schon “lustig”, wenn man beim Schreiben eines Blog-Artikels entdeckt, dass die gesuchte Kategorie eigentlich doppelt vorhanden ist – einmal mit und einmal ohne vorangestellten Artikel. Dieses Problem ist in meinem Fall hauptsächlich eine Altlast meines vorangegangenen Blogging-Systems, nämliche Blogger.com (Google). Jedenfalls ist es mit WordPress schon recht bequem, auch mit Kategorieren per Web-GUI… Continue reading WordPress, Bloggen, doppelte Kategorien

“WordPress” ist mein Weihnachten-2013-Thema

Wer die Artikelchen auf dem englischen Schwester-Blog [Link] auch nur flüchtig wahrnimmt, musste das schon wahrnehmen: WordPress ist (für mich) überraschenderweise mein diesjähriges Weihnachts-Thema. Es scheint so, als befreie ich mich aus der Google-Blogger-Umarmung. Es scheint, jede Menge tolle Literatur zu diesem Thema zu geben – auf dem englischen Schwester-Blog postete ich ja ein paar… Continue reading “WordPress” ist mein Weihnachten-2013-Thema