Home-Banking: jameica auf dem Client (z.B. MacBook) mit hibiscus-server woanders

CAVEAT – alle Details immer (auch) hier speichern: https://wiki.jochen.hayek.name/w/?title=jameica-hibiscus Und dann geht es hier weiter: https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?t=23182 https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:faq#hibiscus_auf_mehreren_computern_benutzen https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:mysql Im Jameica-Benutzerverzeichnis findest du im Ordner „cfg“ eine Datei mit dem Namen „de.willuhn.jameica.hbci.rmi.HBCIDBService.properties“. https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:mysql Das Jameica-Benutzerverzeichnis: on Linux (…): ~/.jameica/cfg/ on macOS: ~/Library/jameica/cfg/ https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?p=149256#real149256 Config-Dateien im Programmordner sind die “Werks-Voreinstellungen”. Die kannst du entweder loeschen oder einzelne… Continue reading Home-Banking: jameica auf dem Client (z.B. MacBook) mit hibiscus-server woanders

PSD2: “Payment Service Directive 2”

In Deutschland wird PSD2 mit dem neuen Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) in nationales Recht umgesetzt. Dies bedeutet technische Umstellungen bei der Nutzung einer Finanzsoftware mit dem Online-Banking Ihrer Bank. Alle Infos zur Umstellung hier … https://www.lexoffice.de/psd2/ https://de.wikipedia.org/wiki/Zahlungsdiensterichtlinie#Überarbeitete_Zahlungsdiensterichtlinie_(PSD2) = https://de.wikipedia.org/wiki/PSD2 https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=psd2#auswirkungen_auf_den_hibiscus_payment-server AKA hibiscus-server https://www.willuhn.de/blog/index.php?/archives/822-Update-18.09.2019.html

mein Hibiscus-Server (2.7.0-nightly, Build: 1418) liefert Tage (“datum” und “valuta”), die einen Tag zurück liegen

Mir war neulich schonmal eine solche Differenz zwischen meinen Daten aus Hibiscus und den Daten aus Quicken aufgefallen, aber ich war dem Problem nicht weiter nachgegangen. Heute tätigte ich eine Überweisung, und als ich gleich danach die Daten per Hibiscus-Server und per Quicken abrief, bestätigte sich das Problem: Hibiscus-Server verlegte die gerade getätigte Überweisung bei… Continue reading mein Hibiscus-Server (2.7.0-nightly, Build: 1418) liefert Tage (“datum” und “valuta”), die einen Tag zurück liegen

alle SEPA-Transaktions-Typen “meiner” 3 Banken automatisiert aufgehübscht

Immer wenn ich bislang vom hibiscus-server das JSON für die Umsätze eines der vier Konten hole, werden alle SEPA- bzw. SEPA-Direct-Debit-Details so aufgehübscht, als wären sie nie unflätig in Verwendungszwecks-Zeilen hineingematscht worden. Das tue ich (bzw. mein Perl-Code) jetzt für Postbank-, Volksbank-/Fiducia- und Berliner-Sparkasse-Konten. Wie lange hatte ich eine viel zu große Scheu vor dieser… Continue reading alle SEPA-Transaktions-Typen “meiner” 3 Banken automatisiert aufgehübscht

Technische Umsetzung der SEPA-Details – soweit das beim Benutzer / Kontoinhaber ankommt

https://de.wikipedia.org/wiki/SEPA https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:SEPA https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:SEPA#Technische_Umsetzung_der_SEPA-Details_.E2.80.93_soweit_das_beim_Benutzer_.2F_Kontoinhaber_ankommt Meinen folgenden Text habe ich heute auch als neuen Abschnitt in die Diskussionsseite zum SEPA-Artikel bei der deutschen Wikipedia eingebracht. Mal schauen, ob das irgend etwas “bewegt”! Vielleicht findet etwas davon Eingang in den Artikel selbst, vielleicht tut sich eines Tages bei den Banken etwas, vielleicht wird mein Ansatz ja von der… Continue reading Technische Umsetzung der SEPA-Details – soweit das beim Benutzer / Kontoinhaber ankommt

“hibiscus-server” auf neuer openSUSE VM – mit Backup der VM und Upgrade der hisbiscus-Software – ein zufriedenstellender Nachteinsatz

Nachdem der hibiscus-server nun auch durchaus selbständig im 30-Minuten-Abstand die letzten Konto-Transaktionen meiner Giro-Konten abholen kann (auch wenn ich “away from home” bin), können meine “gepflegten Konto-Auszugs-CSV-Files” im gleichen Rhythmus upgedatet werden, und darüberhinaus und das ist das Wichtigste: Ich kann mir daraus Konto-Bewegungs-Benachrichtigungen ableiten. SMS-Schicken ist heutzutage ja out – XMPP vielleicht? Insbesondere XMPP… Continue reading “hibiscus-server” auf neuer openSUSE VM – mit Backup der VM und Upgrade der hisbiscus-Software – ein zufriedenstellender Nachteinsatz

hibiscus-server-2.6.10 auf einer minimalen openSUSE VM installiert (unter Yosemite auf einem Mac mini der “alternate Special Edition”)

http://www.willuhn.de/products/hibiscus-server/download.php Meine ursprüngliche openSUSE VM mit hibiscus-server läuft auf einem älteren MacBook Pro von vor 2010. Das ist eine sehr “gemütliche” Angelegenheit. Diese Mac mini ist an sich schon ziemlich flugs und bisher auch ziemlich unausgelastet. Das tut der VM natürlich auch sehr gut. $HOME/.jameica von der alten auf die neue VM kopiert, dann auch… Continue reading hibiscus-server-2.6.10 auf einer minimalen openSUSE VM installiert (unter Yosemite auf einem Mac mini der “alternate Special Edition”)

unerfolgreicher FinTS-Setup einer neuen Bankverbindung mit HIBISCUS und DDBAC.EXE

http://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:banken:vrb Bezüglich der Fehlermeldungen bin ich echt ratlos. Es handelt sich um eine Volksbank-Raiffeisenbank, die ihr Online-Banking durch die Fiducia betreiben lässt: hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet Die Meldungen von HIBISCUS (Server): [Tue Jul 29 10:21:44 CEST 2014][INFO][de.willuhn.jameica.hbci.payment.HBCICallbackServer.status] hole kreditinstituts-spezifische Daten [Tue Jul 29 10:21:44 CEST 2014][INFO][de.willuhn.jameica.hbci.payment.HBCICallbackServer.log] fetching BPD [Tue Jul 29 10:21:44 CEST 2014][INFO][de.willuhn.jameica.hbci.payment.HBCICallbackServer.status] erzeuge HBCI-Nachricht DialogInitAnon [Tue… Continue reading unerfolgreicher FinTS-Setup einer neuen Bankverbindung mit HIBISCUS und DDBAC.EXE