Categories
Postbank

Postbank: Postbank Card und kontaktloses Bezahlen (NFC)

Kontaktlos bezahlen

Setzen Sie Ihre Postbank Card (Debitkarte) zum schnellen kontaktlosen Bezahlen an allen Terminals mit Kontaktlos-Symbol ein. Die Aktivierung erfolgt erst, wenn Sie am Geldautomaten Bargeld abheben oder im Handel die erste Zahlung mit PIN bestätigen (gesteckte Karte).

Kontaktlose Zahlungen bis 25 Euro begleichen Sie in der Regel ohne PIN. Halten Sie die Karte an das Terminal, bis ein Signal ertönt – schon haben Sie bezahlt.

Nullhaftung: Im Falle eines Schadens haften Sie nicht bei Kontaktlos-Zahlungen. Voraussetzung hierfür ist auch weiterhin der sorgfältige Umgang mit Ihrer Karte im Sinne der Debit- / Kreditkartenbedingungen.

Auf dem Blatt, auf dem die Karte klebte, hätten sie ja ruhig das Wort Aktivierung erwähnen können. Stand vorhin im Laden schon ein bisschen blöd da, und wurmte mich, woran das denn nun liegt.

Auf der Rückseite jenes Blattes steht übrigens zum Thema “Wie sicher ist es?

  • Brauchbare Daten für eine Zahlung oder persönliche Daten des Karteninhabers können aufgrund verschlüsselter Darstellung nicht abgegriffen werden.
  • Nullhaftung: Sie haften auch … nicht …. ….
  • Versehentliche Zahlungen im Vorbeigehen sind nicht möglich – der Händler muss einen Bezahlvorgang aktivieren und die Kommunikation zwischen Karte und Kartenleser funktioniert nur bei einem Abstand von weniger als 4 cm.
Categories
Banking Berliner Sparkasse HBCI-FinTS hibiscus Postbank

wo ich derzeit wegen meiner Banking-Software-Probleme täglich hinschauen muss: willuhn.de/blog/ – “home of jameica & hibiscus”

Categories
Banking HBCI-FinTS hibiscus

Home-Banking: jameica auf dem Client (z.B. MacBook) mit hibiscus-server woanders

CAVEAT – alle Details immer (auch) hier speichern:

Und dann geht es hier weiter:

Im Jameica-Benutzerverzeichnis findest du im Ordner „cfg“ eine Datei mit dem Namen „de.willuhn.jameica.hbci.rmi.HBCIDBService.properties“.

https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:mysql

Das Jameica-Benutzerverzeichnis:

Config-Dateien im Programmordner sind die “Werks-Voreinstellungen”. Die kannst du entweder loeschen oder einzelne Werte durch Config-Dateien in ~/.jameica/cfg ueberschreiben.

https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?p=149256#real149256

Und eigentlich müssen alle Details ins Wiki:

Categories
Banking HBCI-FinTS hibiscus

PSD2: “Payment Service Directive 2”

In Deutschland wird PSD2 mit dem neuen Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) in nationales Recht umgesetzt. Dies bedeutet technische Umstellungen bei der Nutzung einer Finanzsoftware mit dem Online-Banking Ihrer Bank. Alle Infos zur Umstellung hier …

https://www.lexoffice.de/psd2/
Categories
Banking Buchführung Buchhaltung lexoffice

meine lexoffice-Wishlist

Irgendwie ein hübsches Produkt, aber es kann so viel weniger als z.B. Lexware FinanzManager (den ich bisher einsetze):

Selbstverständlich muss meine neue Buchhaltungs-Software all das können, was mir an meiner alten Software wichtig ist.

Meine Wishlist:

  • bei jeder Transaktion gibt es neben dem Betrag der Transaktion auch den zugehörigen Zwischensaldo
  • bei jeder Transaktion gibt es eine frei vergebbare Vorgangs- / Buchungsnummer
  • … Notiz … – frei veränderlich
  • … Kategorie / Konto laut Kontenrahmen … vergebbar / veränderbar
  • zusätzlich zur Kategorie auch eine Klasse vergebbar / veränderbar
Categories
Banking Lexware Finanzmanager

“simplify your life”: lexoffice – ich will meine Buchhaltung in Zukunft “online” machen können

Ich will nicht mehr allein wegen Quicken AKA Lexware FinanzManager eine Windows-VM laufen haben und pflegen müssen.

Selbstverständlich will ich, dass sich die alte und die neue Software sehr ähneln.

Ich hoffe, es gibt einen vernünftigen Migrationspfad für meine Daten.

Und ich hoffe, ich kann wie gewohnt QIF exportieren und weiterverarbeiten.

FAQ:

  • wie kann ich eine Buchungs- oder Vorgangsnummer vergeben, die in einer eigenen Spalte angezeigt wird?
  • wie kann ich meine “Notiz” verändern?
  • wie erreiche ich, dass meine “Notiz” nicht beliebig “umgebrochen” wird?
  • wie kann ich den Kontenrahmen verändern / erweitern?
Categories
Banking Berliner Sparkasse Smart-Phones

Berliner Sparkasse: “pushTAN: neues Handy/Tablet” (einrichten) (Android)

  • auf dem “Handy” (Smartphone) App “Sparkasse” installieren
  • auf dem Smartphone App “pushTAN” installieren
  • “pushTAN” aufrufen (Passwort festlegen)
  • “Sparkasse” aufrufen (Passwort festlegen, mit Online-Banking-Details einloggen): Service > PIN/TAN-Verwaltung > pushTAN: neues Handy/Tablet
  • … – Freischaltcode … – …
  • Online-Banking (auf dem Computer): … > PIN/TAN-Verwaltung > pushTAN verwalten > (nur) registriertes Gerät freischalten mit obigem Freischaltcode
Categories
Amazon Banking

Amazon-Abbuchungen von meinem Giro-Konto: nicht mehr rein numerische Transaktions-ID

Heute tauchten auf meinem Giro-Konto die ersten Amazon-Abbuchungen auf, die nicht mehr rein numerisch sondern nun alphanumerisch sind. Bis jetzt konnte ich mich darauf verlassen, dass sie rein numerisch sind. Ich musste jedenfalls die Pattern-Matching-Regel anpassen.

Categories
Banking Postbank

Online-Banking bei Postbank.de – “alt” vs “neu”

Nach vielen Monaten Probebetrieb hat das neue Online-Banking immer noch folgende Defizite:

  • bei der Freigabe einer Überweisung mit BestSign stehen nicht alle autorisierten Geräte zur Verfügung – zu irgend einem Stichtag (im frühen Probebetrieb – wohl 2017) wurden wohl alle Geräte des traditionellen Online-Bankings übernommen, alle danach autorisierten Geräte fanden nicht mehr ihren Weg in das neue Online-Banking
  • bei der Umsatzanzeige können weder Anfangs- noch Endedatum angegeben werden – nur “Weitere Umsätze laden…” ist vorgesehen – das ist zu unpräzise – diese “funktionale Verschlankung” gegenüber dem “alten” Online-Banking ist Unfug
Categories
Banking

warum manche Unternehmen eine DVH (Deutsche Verbraucher-Hilfe) verdient hätten – Probleme mit Momox / Medimops und Payback