Categories
nicht-zugeordnet

mal bei der Postbank ganz scheinheilig nach dem EBICS-Zugang für mein Geschäfts- UND Privatkonto erkundigt

Erstens kostet mich der Zugang nichts extra, weder einmal noch über die Dauer.

Zweitens kosten mich die Buchungen das Gleiche wie über FinTS/HBCI.

Drittens scheint dann auch dem Zugang zu meinem Privatkonto nichts im Wege zu stehen.

Das klingt aufregend! Antrags-Unterlagen (angeblich nur 2 Seiten) sind per e-mail auf dem Wege.

Categories
nicht-zugeordnet

woher kommt der Begriff “Grüne Minna”?

Categories
Banking HBCI-FinTS hibiscus nicht-zugeordnet

alle SEPA-Transaktions-Typen “meiner” 3 Banken automatisiert aufgehübscht

Immer wenn ich bislang vom hibiscus-server das JSON für die Umsätze eines der vier Konten hole, werden alle SEPA- bzw. SEPA-Direct-Debit-Details so aufgehübscht, als wären sie nie unflätig in Verwendungszwecks-Zeilen hineingematscht worden.

Das tue ich (bzw. mein Perl-Code) jetzt für Postbank-, Volksbank-/Fiducia- und Berliner-Sparkasse-Konten.

Wie lange hatte ich eine viel zu große Scheu vor dieser Aufgabe und seinem Aufwand. Bei Gelegenheit werde ich den dabei jüngst entstandenen Code mit Vergnügen refaktorisieren.

Auch EC-Kartenverfügungen, ELV- und Karstadt-Abbuchungen habe ich ähnlich aufgehübscht. In den letzten Jahren holte ich mir jeweils aus einer bankspezifischen Regelsammlung die passende linke und rechte Seite und nahm die Ersetzung im Emacs vor. Davon hatte ich mittlerweile so genug. Meine buchhalterische Zukunft wird also vergleichsweise rosig und viel weniger mühsam aussehen.

Jetzt muss ich mal in den relevanten Konten in Quicken den SEPA-Mist aufräumen, damit der Quicken-Export etwas taugt und ich mit der QIF-Datei in Richtung Datev-Import äußerst schnell zum Ziel komme.

Categories
AVM FRITZ-Fon nicht-zugeordnet

“call-by-call” bei “IP-basiertem Anschluss”: “Internettelefonie mit 010088TELEFONNUMMER@tel.t-online.de über tel.t-online.de war nicht erfolgreich. Ursache: Internal Server Error (500)”

Bei der Deutschen Telekom sollte “call-by-call” ja noch immer funktionieren, also auch nach der Umstellung auf “IP-basierten Anschluss” – also dass man der Zielrufnummer eine “Billig-Vorwahl” voranstellt, die man z.B. bei … findet.

Aber ich bekam gerade fortgesetzt und auch bei der Verwendung mindestens dreier unterschiedlicher Rufnummern “in Übersee” auf dem Telefon (FRITZ!Fon MT-F) den Text “Interworking Fehler” angezeigt, und in der FRITZ!Box unter System / Ereignisse gibt es Fehlermeldungen der folgenden Bauart (und zwar mindestens 2.5 Stunden ab 12:00):

Internettelefonie mit 010088TELEFONNUMMER_IN_ÜBERSEE@tel.t-online.de über tel.t-online.de war nicht erfolgreich. Ursache: Internal Server Error (500)

Jemand schrieb, man könne sich ja neuverbinden und auf diese Weise herausbekommen, welche VoIP-Server die Telekom zuordnet – vor und nach dem Neuverbinden:

[2015-02-17 13:10:19] user@host $ nslookup -q=SRV _sip._udp.tel.t-online.de
Server: 10.0.4.1
Address: 10.0.4.1#53

Non-authoritative answer:
_sip._udp.tel.t-online.de service = 1 5 5060 f-epp-005.isp.t-ipnet.de.
_sip._udp.tel.t-online.de service = 0 5 5060 h-epp-005.isp.t-ipnet.de.

Authoritative answers can be found from:

(but there is no such authorative answer)

Ich bekam nach dem Neuverbinden jedenfall erwarteterweise eine neue IP-Adresse, aber die selben beiden SIP-Server zugeordnet, und meine “Übersee-Telefonie” funktioniert immer noch nicht.

Wenn ich übrigens “call-by-call” via 01033 mache (also trivialerweise “Telekom selbst”), bekomme ich diese gesprochene Ansage:

Die Zielrufnummer ist gesperrt. Der Verbindungsaufbau ist nicht möglich.

Und diese Meldung in der FRITZ!Box:

Internettelefonie mit 01033TELEFONNUMMER_IN_ÜBERSEE@tel.t-online.de über tel.t-online.de war nicht erfolgreich. Ursache: Decline (603)

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_SIP_response_codes#6xx.E2.80.94Global_Failure_Responses (“List_of_SIP_response_codes#6xx-Global_Failure_Responses”) sagt zu 603 (“Decline”):

The destination does not wish to participate in the call, or cannot do so, and additionally the destination knows there are no alternative destinations (such as a voicemail server) willing to accept the call.

Das wäre jetzt wirklich auch nicht zu unwahrscheinlich gewesen, aber der Angerufene (“Anzurufende”) besteht darauf, dass das nicht der Fall ist.

Mal schauen, was die Telekom mit meiner Beschwerde über diese Situation anfangen wird!

Categories
nicht-zugeordnet

anhaltende und massive Störungen bei IP-Telefonie der Telekom (September 2014)

Aha! Meine diffusen 500- und 603-Fehler reichen mir gerade aber auch …

Categories
nicht-zugeordnet

etwas anderes / etwas Anderes

http://www.korrekturen.de/wortliste/etwas_anderes.shtml

Categories
Joachim Meyerhoff Literatur nicht-zugeordnet

Buch von Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch, Teil 2 – zu Ende gelesen

Sein Schreibstil wird mir wohl bis auf weiteres fehlen – er wuchs mir sehr ans Herz.

Categories
nicht-zugeordnet

jetzt geht’s los mit dem Flusspferd

Categories
nicht-zugeordnet

auf goodreads auf Wolfgang Herrndorf, seine Vita und seinen Blog “Arbeit und Struktur” gestoßen

Categories
Joachim Meyerhoff Literatur nicht-zugeordnet

“ich mach­te meine Augen so groß ich konn­te, ein alle Schlüs­sel­rei­ze des Mit­leids zur Schau stel­len­des Un­schulds­lamm”

Eine grandiose Formulierung aus diesem Buch: