Britische Bomber versenkten Schiffe – die Tragödie der “Cap Arcona” – 21. April 1945

In den letzten Tagen vor Ende des Zweiten Weltkrieges kam es in der Neustädter Bucht zu einer großen Katastrophen. Britische Jagdbomber versenkten einige Schiffe – darunter den ehemaligen Luxusliner „Cap Arcona“. Auf diesen Booten befanden sich allerdings von der SS dorthin getriebene KZ-Häftlinge. Bernd Ulrich – https://www.deutschlandfunk.de/britische-bomber-versenkten-schiffe-die-tragoedie-der-cap.871.de.html?dram:article_id=475839 Die Cap Arcona war ein Luxusdampfer und das… Continue reading Britische Bomber versenkten Schiffe – die Tragödie der “Cap Arcona” – 21. April 1945

Gedenkveranstaltung: Fünf Jahre Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde

https://www.orte-der-erinnerung.de/veranstaltung/fuenf-jahre-gedenk-und-informationsort-fuer-die-opfer-der-nationalsozialistischen-euthanasie-morde/ – am 30.08.2019 im “Foyer” der Philharmonie Berlin am Ort der Planung von T4 https://de.wikipedia.org/wiki/Euthanasie https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Euthanasie#Gedenkstätte_in_Berlin,_Tiergartenstraße https://de.wikipedia.org/wiki/Gedenk-_und_Informationsort_für_die_Opfer_der_nationalsozialistischen_„Euthanasie“-Morde https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_von_Cranach – von 1980 bis 2006 war er leitender ärztlicher Direktor des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren, welches unter seiner Führung mit der Aufarbeitung der eigenen Beteiligung an der „Aktion T4“ in der Zeit des Nationalsozialismus begann https://de.wikipedia.org/wiki/Götz_Aly https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783100004291 – “Die… Continue reading Gedenkveranstaltung: Fünf Jahre Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde

Roman von Annette Hess: Deutsches Haus

https://de.wikipedia.org/wiki/Annette_Hess https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783550050244 https://www.amazon.de/dp/3550050240 – die Kritiken dort sind sehr informativ, ich las hauptsächlich die negativen Kritiken Das Buch ist sicher viel eher ein gutes Buch als ein schlechtes Buch, ganz sicher steht darin nichts Falsches. Für viele mag dieses Buch eine gute Annäherung an das Thema sein: die deutsche Geschichte in den 12 Jahren +… Continue reading Roman von Annette Hess: Deutsches Haus

Horst G. Herrmann und sein Buch “Im Moralapostolat” — im Interview mit Christiane Florin

https://www.deutschlandfunk.de/moralkritik-die-politische-einmischung-der-kirche-halte-ich.886.de.html?dram:article_id=422599 https://www.amazon.de/dp/3944872673 https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783944872674 (… die Neue Rechte …) Stört Sie das denn, dass Sie von denen gelobt werden? Also, ich freue mich über jedes Lob. “fremdschäm” — dazu gibt es sogar ein Emoticon: https://emoticonwiki.de/facepalm-emoji-%F0%9F%A4%A6-bedeutung/ Noch …: http://moralapostolat.de : Doch auch Agnostiker und Atheisten sollten wissen, wie viel verborgene und reformatorische Theologie ihnen das Doppelpontifikat Habermas/Merkel zumutet. Interessante… Continue reading Horst G. Herrmann und sein Buch “Im Moralapostolat” — im Interview mit Christiane Florin

Verlag C.H.BECK, Reihe Wissen: “Der Erste Weltkrieg”, “Der Zweite Weltkrieg”

http://www.chbeck.de/Berghahn-Erste-Weltkrieg/productview.aspx?product=17746 – https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/978-3-406-48012-6 – https://de.wikipedia.org/wiki/Volker_Berghahn – ist ein deutscher Historiker http://www.chbeck.de/Schreiber-Zweite-Weltkrieg/productview.aspx?product=20482 – https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/978-3-406-44764-8 – https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Schreiber_(Militärhistoriker)

Deutsche Kollektivschuld, “Tätervolk”, “Volk der Täter”

http://de.wikipedia.org/wiki/Tätervolk http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Goldhagen http://de.wikipedia.org/wiki/Julius_H._Schoeps http://de.wikipedia.org/wiki/Lea_Rosh http://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust http://de.wikipedia.org/wiki/Unwort des Jahres 2003 Hatte ja keine Ahnung, dass “Tätervolk” 2003 zum Unwort des Jahres “gewählt” worden war. Ich finde das ganz schön empfindlich. Ob diejenigen, die damals so abstimmen durften / abstimmten, sich auch gleichermaßen empfindlich von ihren Vorfahren lossagten, oder ob ihnen das doch eher scheißegal war. Ich persönlich schäme… Continue reading Deutsche Kollektivschuld, “Tätervolk”, “Volk der Täter”